Vereinsheim geschlossen

VEREINSHEIM vorübergehend GESPERRT

Das SVBS-Vereinsheim ist vorübergehend gesperrt und darf nicht betreten werden, Ursache ist ein Einbruch und fortgesetzte polizeiliche Ermittlungen. Die Trainingsleiter der Gruppen sind informiert und werden mit den Teilnehmern in direkten Kontakt treten. Das Braunkohlessen wird an einen anderen Ort verlegt, die Teilnehmer erhalten eine gesonderte Information. Das Happy Sailing ist vorübergehend abgesagt.

Einbruch am Südsee

Einbruch am Südsee

In das Segler-Heim des SVBS am Braunschweiger Südsee und das verpachtete Restaurant "Relax" wurde in der Nacht vom 17. auf den 18.11.2017 nach 21:30h Uhr eingebrochen. Da im Vereinsheim keine nennenswerten Wertgegenstände oder Bargled aufbewahrt werden, hielt sich der wirtschaftliche Schaden in Grenzen. Leider wurden aber sehr viele Einrichtungsgegenstände beschädigt, eine Scheibe eingeschlagen und Feuerlöscher im Gebäudeinneren entleert, so dass für geringe Beute ein erheblicher Sachschaden entstanden ist. Besonders niederträchtig ist, dass die Spendenbox für die Jugendarbeit geplündert wurde, darin befanden sich nur sehr geringe Bargeldbestände, weil regelmäßig geleert wird. Entwendet wurden weiterhin ein Beamer älteren Baujahrs (Marke Acer), zwei Besteckkoffer und ein blaues Taschenmesser mit der Aufschrift "Segler-Verein Braunschweig" sowie Einkaufsgutscheine der Firma AWN.

Die polizeilchen Ermittlungen laufen, es konnten Spuren und Aufnahmen einer Videoaufzeichnung gesichert werden. Strafantrag ist gestellt. Zur Ergreifung der Täter wurde von Vereinsmitgliedern eine

BELOHNUNG von € 1.000,--

ausgelobt. Wer den Täter benennen kann, teilt dies bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit. Sollte der Täter selbst reuig sein, sich melden und den gesamten Schaden ersetzen, ist der Verein bereit, den Strafantrag zurückzuziehen.

Vergleichsfoto des entwendeten Besteckkoffers:

Vereinsausflug nach Hamburg

VEREINSAUSFLUG

HAMBURG

13. Januar 2018

 Wir haben für die Vereinsmitglieder einen Ausflug organisiert. Es geht nach Hamburg, dort erwartet uns folgendes Programm:

  • Führung zur Historie der Segelschifffahrt im Internationalen maritimen Museum
  • Fahrt mit einem Schiffsführungssimulator der Großschifffahrt
  • Hafenrundfahrt im Hamburger Hafen

An- und Abreise erfolgen gemeinsam ab und an Hauptbahnhof Braunschweig. Abfahrt ca. 9.00h, Rückkehr ca. 20-21.00h, genaue Zeiten werden den Mitfahrern mitgeteilt. In Hamburg wird eine Wegstrecke von ca. 3 km zu Fuß zurückgelegt, mobilitätseingeschränkte Mitfahrer können ein Sammeltaxi nutzen.

Die Kosten zur Teilnahme inkl. Bahnfahrt und den o.g. Programmpunkten jedoch ohne Verpflegung betragen:

  • Erwachsene   € 60,--
  • Kinder            € 30,--

Die Fahrt findet statt ab 15 verbindlichen Anmeldungen, die maximale Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Teilnehmen können nur SVBS-Mitglieder und deren Angehörige.

Anmeldeschluss:        18. Dezember 2017

Anmeldungen:     per Mail an den Ersten Vorsitzenden unter Angabe der Anzahl Erwachsenen und Kinder

Wir freuen uns auf alle MitfahrerInnen!

Anmeldung Opti-Training Eckernförde Mai 2018

JETZT ANMELDEN:

Opti-Mai-Training 2018 Eckernförder Bucht

28.04. - 01.05.2018

Eckernförder Bucht Campingplatz Grönwohld

Ein Segeltraining für fortgeschrittene Optimisten und Regatta-Segler in zwei Gruppen à 10 Segler.

Die Veranstaltung ist als Familienfreizeit mit Eltern und Kindern ausgelegt.

 

Weitere Informationen hier

Braunschweiger Segler-Jugend erfolgreich in Bremerhaven

Braunschweig erfolgreich bei der

Bremerhavener Eisbärenregatta im November 2017


Zur letzten Regatta in diesem Jahr trafen sich 70 Kinder aus 25 Vereinen im Fischereihafen im Bremerhavener Stadtteil Wulsdorf. Der ausrichtende Verein WVW hat diese Veranstaltung "Eisbärenregatta" getauft. Und so dick eingepackt wie das größte Landraubtier der Erde, gingen die Kinder mit den Optis auf's Wasser. Sechs Kinder des SVBS waren mit dabei. Josephine, als Bremerin in vertrautem Gewässer, lag am Samstag nach drei Wettfahrten noch im Mittelfeld der Opti A Wertung. Mit überzeugenden drei Wettfahrten am Sonntag kam sie schließlich auf den 6. Platz und durfte freudestrahlend einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Die "kleinen" Opti B Segler des Vereins hatten mit den Bedingungen im Hafenbecken und dem anspruchsvollen Kurs mit Innerloop und Outerloop zu kämpfen; konnten aber je vier bewertete Wettfahrten absolvieren. Sie kamen auf den 36. (Otto) und den 34. Platz (Luis). Emil und Nico belegten Platz 11 und 13. Leon lag nach den ersten 3 Wettfahrten am Samstagabend knapp auf Platz 1! Am Sonntag musste er ihn dann aber doch abtreten. Allerdings ließ er den diesjährigen Eiermanncup-Sieger vom Gastgeberverein WVW hinter sich, eine tolle Leistung!

Damit verabschieden sich die Regattakinder für dieses Jahr. Das nächste Jahr wird bestimmt wieder spannend...

Ein Teil der Braunschweiger Flotte auf dem Weg zum Regattastart. Vorneweg Axel und Rouven im Begleitboot - vielen Dank für die Betreuung!

VIDEO zur Regatta:


Treppensanierung

Treppensanierung auf der Seeseite des Vereinsgeländes am Südsee

Zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit musste die alte Treppenanlage an der Seeseite leider abgrissen werden. Aktuell erfolgt der Wiederaufbau. Wurzelwerk der mittlerweile durch Sturmschaden abgängigen Weide hatte die Betonstufen angehoben und die Treppe zu einer Stolperfalle werden lassen. Im Zuge der Sanierung wird der Bereich der Seeterrasse vergrößert, die bisherige Rampe entfällt. Die Zuwegung für Kinderwagen oder gehbehinderte Besucher erfolgt künfig über den ebenen straßenseitigen Eingang vor der öffentlichen Toilettenanlage.

Bauarbeiten zur Treppensanierung an der Seeseite im Oktober 2017: Gut zu erkennen sind die dicken Wurzelreste der vor einigen Jahren im Sturm umgefallenen Weide.

Weitere Beiträge...

  1. Ausbildung 2018
template Joomla