Opti-Post-Pokal in Altwarmbüchen / Thorsten-Muschkeit-Pokal

Opti-Post-Pokal in Altwarmbüchen und 5. und letzter Lauf zum Thorsten-Muschkeit-Pokal

Braunschweiger Segler erfolgreich in Altwarmbüchen

Thorsten-Muschkeit-Pokal geht nach Gifhorn

Am Wochenende vom 16./17.09.20117 fand der Opti-Post-Pokal und damit auch der 5. und letzte Lauf zum Thorsten-Muschkeit-Pokal statt. Am Samstag startete die Regatta um 13.30 Uhr mit der ersten Wettfahrt bei Sonne und Wind. 28 Boote starteten in ein spannendes Rennen. Davon gehörten sieben Segler zum SVBS. Es wurde ein klassischer Kurs "Dreieck und Schenkel" von den Optimisten gefordert und sehr gut gemeistert. Es folgten noch zwei weitere Wettfahrten. Bei der dritten Wettfahrt wurde die Umrundungsrichtung der Tonnen umgedreht, was bei einigen zu Verwirrung führte, aber letztlich ebenfalls gut gemeistert wurde. Zwischen den Wettfahrten wurde am „Südseeungeheuer“ in vielerlei Hinsicht aufgetankt: „Futter“, Getränke und Kraft sowie Motivation und Coaching. Am Abend gab es noch Leckeres vom Grill. Der Sonntag brachte leider keinen Wind mit sich, so dass keine 4./5. Wettfahrt gestartet werden konnte. Trotzdem ging das Wochenende wieder erfolgreich für den SVBS zu Ende. Unsere Platzierungen beim Opti-Post-Pokal waren Otto Frintrup (23.), Fabian Koch (20.), Luis Koehler (11.), Miriam Koch (7.), Emil Frintrup (6.), Nico Brückner (4.) und Leon Koehler (2.). Der Thorsten-Muschkeit-Pokal ging an Ricardo Gießler vom WSCG. Herzlichen Glückwunsch!!

Text: Melli Koehler

Die Braunschweiger Regatta-Optimisten mit Ihrem Coach Max nach der Siegerehrung

 

Coaching auf dem Wasser mit dem Südseeungeheuer

 

Der vom Segler-Verein Braunschweig e.V. gestiftet Thorsten-Muschkeit-Pokal erinnert an den 2016 verstorbenen Trainer und Jugendwart und soll Kinder und Trainer aller regionalen Vereine zur Fortführung des Segelsports in in seinem Sinne motivieren: Fair, sportlich, engagiert und mit Liebe zu Wasser und Wind.

Vereinsmeisterschaft 2017

Rekordflotte bei der VEREINSMEISTERSCHAFT 2017


Mit einer Flotte von 20 Booten hatte die diesjährige Vereinsmeisterschaft einen neuen Starterrekord.
Aus den Ergebnissen von drei Regatten im April, Juni und September diesen Jahres wurde der Vereinsmeister sowohl der Einhand- als auch der Zweihand-Segler ermittelt:


Zum dritten Mal in Folge wurde die Veranstaltung von Dieter Stefan dominiert, der mit zwei ersten und einem dritten Platz wieder sein seglerisches Können unter Beweis stellte und damit zum Vereinsmeister der Einhandklasse gekürt wurde.


In der Zweihandklasse fiel die Entscheidung erst im letzten Lauf.
Die Besatzungen zweier Zugvögel - Jaroslaw Acalski / Maik Luschtinetz und Niklas Thierig / Thorben Niß - kämpften fair um jeden Meter.
Am Ende gewann Jaroslaw Acalski zusammen mit Maik Luschtinetz verdient den Titel zum Vereinsmeister 2017.


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH unseren Vereinsmeistern
und ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmern!


Es war ein sonniger und windreicher Abschluss unserer Regattasaison am Südsee!
Ich freue mich schon auf spannende Wettläufe im nächsten Jahr!

Eure Urte

SVBS Jugend: Oberbürgermeisterpokal

Die SVBS-Jugend hat am Braunschweiger Oberbürgermeister-Pokal teilgenommen

Erneute Erfolge für SVBS-Jugend

Der vom NFBS ausgerichtete Oberbürgermeister-Pokal, die 4. Regatta zum Thorsten-Muschkeit-Pokal, hat am Wochenende 9./10.9.17 auf dem Südsee in Braunschweig stattgefunden. Mit acht Booten ging der SVBS ins Rennen und meisterte am Samstag bei manchmal tückischem Wind und Regen und am Sonntag bei leichterem Wind und mit Sonnenschein die insgesamt fünf Wettfahrten. Es gab zwar auch zwei bis drei Kenterungen, aber letztendlich haben alle wieder an Erfahrung gewonnen und der Gedanke an eine Lerneinheit "Südsee-Lesen" wurde laut. Es gab spannende Wettfahrten, die bis zur Zielkreuz nicht den endgültigen Gewinner immer erschließen ließen, daher auch ein tolles Wochenende an der frischen Luft für alle Zuschauer. Für den SVBS traten an: Fabian Koch (22.) Tjorven Havekost (20.), Otto Frintrup (17.), Luis Koehler (9.), Miriam Koch (7.), Emil Frintrup (6.), Nico Brückner (3.) und Leon Koehler (2.). Nächstes Wochenende geht es zur fünften und letzten Station des Thorsten-Muschkeit-Pokals nach Altwarmbüchen.

Text: Melli Koehler

 

Tonnenleger auf dem Südsee

Tonnenleger auf dem Südsee

Am 9. September 2017 wurden die restaurierten Fahrwassertonnen unter Einsatz von Traktor und Muskelkraft wieder zu Wasser gelassen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer!

 

Ergebnis: Zwei bisher von den Tonnen belegte Trockenliegeplätze sind wieder frei

SVBS-Jugend erfolgreich auf lokalen Regatten

SVBS-Jugend erfolgreich auf lokalen Regatten

Nach bereits sehr erfolgreichen Regatten für die SVBS-Jugend auf dem Braunschweiger Südsee, dem Steinhuder Meer und dem Tankumsee konnten die Braunschweiger Nachwuchssegler am vergangenen Wochenende (2./3. September) auf der Innersten-Talsperre die Erfolge des diesjährigen Trainings (jeden Freitag, Sondertrainings an Wochenenden in der Eckernförder Bucht, dem Steinhuder Meer und auch dem Südsee) demonstrieren:

Vom SVBS errangen Leon Koehler Platz 1, Nico Brückner Platz 3, Miriam Koch Platz 5 und Luis Koehler Platz 13.

 

vlnr: Nico, Luis, Miriam, Leon

Wir gratulieren Euch zu diesen tollen Platzierungen!

 

 

Ebenfalls erfolgreich - dieses Mal nicht auf dem Wasser - waren SVBS-Jugend-Verteter, die am 151. Elmbergturnfest (27. August) die Flagge des Vereins hochhielten und sich im Dreikampf erprobten. In den jeweiligen Altersklassen wurden Platz 1, 2 und nochmals 2 erreicht.

 

Lesen Sie hier den Detailbericht von Axel Koehler zur Innersten-Regatta:

 

Erfolgreiches Regatta-Wochenende am 2./3.9.17 für die Opti-Kinder

Beim Innersten Opti-Cup im Harz wurden nicht nur Segelkenntnisse, sondern auch Geduld und Konzentration gefordert. Der Wind war, wie so oft auch auf dem Südsee, wenig bis gar nicht vorhanden. Man konnte teilweise auf Vorwind aufeinander zufahren. Startverschiebungen, Wettfahrtabbrüche und drohendes Gewitter forderte die jungen Segler heraus. Aber sie haben sich alle auch Dank der Unterstützung von Trainer Max Wiesatzky nicht unterkriegen lassen und tapfer ausgehalten und sehr gute Platzierungen ersegelt. Somit konnten sie sich gegen die Mannschaften von Innerste, Sarstedt, Gifhorn, und Salzgitter durchsetzen und den Wanderpreis Bierberg-Trophy nach Braunschweig holen. Die Platzierungen von insgesamt 20 gestarteten Booten waren für die vier Segler des SVBS Luis Koehler (13.), Miriam Koch (5.), Nico Brückner (3.) und Leon Koehler (1.) ein großer Grund zur Feude und das tolle Kuchenbuffet machte alles zu einem gelungenen Wochenende. Nun gilt es fleißig weiter zu trainieren, um auch nächstes Jahr den Wanderpokal gewinnen zu können.

 

Der SVBS vergrößert derzeit die Regattagruppe und heißt ambitionierte Opti-B-Segler herzlich willkommen. Entsprechend wird auch die Bootsflotte erneuert und nicht mehr regattafähige Optimisten ausgetauscht.

Verklicker-Online

Für Mitglieder sind die Verklicker-Ausgaben 2016 September, 2017 Februar und 2017 Mai online.

Anmeldung auf die bekannte Weise.

Wer die Zugangsdaten vergessen haben sollte, wendet sich bitte an Norbert Meisel.

template Joomla