Erster Lauf zur Vereinsmeisterschaft

1. Lauf zur Vereinsmeisterschaft 2019

Miriam Koch (1. Platz Einhand), Annika Gräber & Paul Frintrup (1. Platz Zweihand), Wettfahrtleiter Peter Degenkolbe und Sportwart Axel Koehler

19.05.2019: Bester Sonnenschein, drehender böiger Wind, eine Kenterung und gemeinsam viel Freude mit einigen neuen Teams bei insgesamt 14 teilnehmenden Booten - das ist die Kurzzusammenfassung zum ersten Lauf der Vereinsmeisterschaft. Mehrere neue Teams sind angetreten und haben das bisher etablierte Regattafeld auf dem Wasser und an Land aufgemischt. Seit langer Zeit nahmen auch erstmalig wieder zwei vereinseigene Vauris an der Vereinsmeisterschaft teil, weiterhin ein inklusiver Kat mit einem gemischten Team aus behinderten und nicht-behinderten Seglern als sanfter Start in unser inlusives Segelprojekt für Menschen mit geistiger Behinderung.

Im Ergebnis hat die Jugend erneut die älteren Hasen auf die hinteren Bänke verwiesen, den ersten Lauf nach zwei Wettfahrten in den beiden Startgruppen Einhand und Zweihand gewannen Miriam Koch auf einer Europe (Einhand-Klasse) und Paul Frintrup & Annika Gräber auf einem 420iger  (Zweihandklasse). Alle applaudierten herzlich zu dem tollen Erfolg der erfolgreichen Jugend-Ausbildung!

Der Dank gilt sowohl dem Organisator, unserem Spoortwart Axel Koehler als auch Peter Degenkolbe (Wettfahrtleiter) und allen helfenden Händen für das gemeinschaftliche Frühstück, bei dem insbesondere die tschechisch-belgischen-Palatschinken eine besondere kulinarische Würdigung erfahren müssen (waren sehr lecker!).

template Joomla